OSPI

Spenden

Bitte unterstützen Sie die Arbeit der Schwestern!

Der Orden der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz e.V. Berlin ist gemäß Bescheid des Finanzamt für Körperschaften ein gemeinnützig anerkannter Verein. (Siehe unten stehende Dokumente)

crew2011Alle Mitglieder des Vereins arbeiten ehrenamtlich, das heißt, wir bekommen keine finanziellen Zuschüsse oder Aufwandsentschädigungen aus den Mitteln des Vereins. Alles was wir für die Arbeit als Schwestern benötigen, finanzieren wir selbst: Make up, Kleider, Taxifahrten und den einen oder anderen Drink.

Die eingenommenen Spenden gehen zu 100% an entsprechende Hilfsprojekte, wie z.B. an Pluspunkt, Hospiz Tauwerk e. V., ZiK oder die Kita Fuggerstraße.

Hier die Spendenausschüttungen der Jahre 2008 – 2016.

Die Dateien liegen im PDF-Format vor, zum Anzeigen benötigt Ihr den kostenlosen Adobe Reader®.

Damit wir auch weiterhin solche Projekte finanziell unterstützen können, sind wir für Spenden sehr dankbar.

Spenden können steuerlich geltend gemacht werden. Bitte gebt bei einer Überweisung Euren kompletten Namen und Eure Adresse an, damit wir Euch eine Zuwendungsbestätigung ausstellen können.

Bankverbindung

Berliner Volksbank (BIC: BEVODEBB)

Vereinskonto IBAN: DE65100900007181286002
(Spenden zur Unterstützung unserer Vereinsarbeit, Mitgliedsbeiträge)

Ausschüttungskonto IBAN: DE43100900007181286010
(Spenden, die zu 100% an gemeinnützige Projekte ausgeschüttet werden)

Eintragung

Der Orden der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz ist ein eingetragener und anerkannt gemeinnütziger Verein.

Registergericht: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
Registernummer: VR 22779 Nz

Gemäß Finanzamtsbescheid, ist der Orden der Schwestern der Perpetuellen Indulgenz -OSPI- e.V. bis einschließlich 31.12.2016 eine Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögensmasse im Sinne des § 44a Abs.4 EStG und § 44a Abs.7 EStG.

Bescheid Freistellung Körperschaftssteuer 2014 – 2016
Bescheid Feststellung der Gemeinnützigkeit

xxx